Herzlich
Willkommen
WILLKOMMEN

Die Leiter der GRINIO Akademie, Eve-Marie und Joachim Ulbrich, heißen Sie herzlich willkommen!


2005 wurde die GRINIO Akademie vom Ehepaar Ulbrich als privat geführtes Ausbildungsinstitut gegründet, für Instrumentalisten und Sänger jeden Alters, die entsprechende Kenntnisse intensiv und individuell angepasst erwerben oder vertiefen wollen. Die musikalische Ausbildung soll unter optimalen Bedingungen erfolgen. Dazu gehört Einzelunterricht unter Berücksichtigung neuester musikphysiologischer Erkenntnisse, Kammermusik fachübergreifend und regelmäßige Auftrittsmöglichkeiten der Schüler im kleinen und großen Rahmen.


Die GRINIO Akademie zeichnet sich aus durch:

Hochqualifizierte Dozenten mit Diplom an Musikhochschulen, die alle international konzertieren.
Optimale Ausbildung: individuelle Förderung, regelmäßige Auftrittsmöglichkeiten im kleinen und großen Rahmen, Kammermusik fachübergreifend.
Nur erteilter Unterricht wird berechnet.

Ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk für Musikliebhaber und Gourmets mit dem ENSEMBLE GRINIO

Ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk für Musikliebhaber und Gourmets mit dem ENSEMBLE GRINIO Klassik & Gourmet mit dem Ensemble GRINIO und Gundula Peyerl, Sopran - "Musik und Geld - Was kostet die Welt?"

Im Konzert- und Gourmet-Abend rund um das immer aufs Neue faszinierende Thema "Geld" zeigen Ihnen Küchenchef Patrick Domon und das ENSEMBLE GRINIO mit der Sopranistin Gundula Peyerl, wie eng Künste aus Küche und Konzertsaal bereits seit den Zeiten von Mozart und Beethoven verknüpft waren.

Ein besonderes "Highlight" und zugleich Markenzeichen des ENSEMBLE GRINIO sind die bekannt charmanten Moderationen von Primarius Joachim Ulbrich zu den einzelnen Werken.

Genießen Sie abwechselnd zu den "Musikgängen" gaumenverwöhnende Kompositionen des Küchenchefs Patrick Domon und seines "Schwanen"-Teams.
[mehr...]

"Junge Talente"- Konzert der GRINIO-Stipendiaten Valeria Wand und Serban Duta in der KSK Esslingen


Was für eine Freude, unsere beiden iungen GRINIO-Musiker, beide mehrfache Wettbewerbspreisträger, die 12-jährige Valeria Wand aus Stuttgart und den 17-jährigen Serban Duta aus Bukarest, in der von der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen veranstalteten Konzertreihe "Junge Interpreten" zu erleben.
Beide konnten mit einem virtuosen, sehr anspruchsvollen Programm (Valeria: Mozart, Chopin, Ligeti, Weber, Serban: Bach, Paganini, Brahms) ihr außergewöhnliches Können zeigen, was von den zahlreich gekommenen Zuhörern mit begeistertem Beifall honoriert wurde.
Wir danken unserer Klavierdozentin Gina Poli herzlich für die souveräne Begleitung von Serban.
Ebenso herzlich bedanken möchten wir uns bei der KSK Esslingen-Nürtingen für die Möglichkeit, unsere jungen Preisträger in der Konzertreihe vorzustellen, und nicht zuletzt ein großes "Dankeschön" an Eckhart Fischer für die künstlerische Leitung der Konzertreihe und die perfekte Organisation!

Herzliche Gratulation!


Herzliche Gratulation! unserem Schüler Serban Duta (Violinklasse Joachim Ulbrich) zu einem 1. Preis mit Auszeichnung für seine außergewöhnliche Leistung beim Jugend-Wettbewerb des Tonkünstlerverbands BW in Stuttgart, am 17.10.2021 mit einem virtuosen Soloprogramm.
Ebenso großen Glückwunsch an Joachim Ulbrich!
Der 17-jährige Serban ist Stipendiat des Förderkreis Musiktalente e.V. Er besucht ein Musikgymnasium in Bukarest und wird seit zwei Jahren von Akademieleiter Joachim Ulbrich (live in Köngen und online via Skype) auf die Aufnahmeprüfung zum Studium an einer deutschen Musikhochschule vorbereitet. Serban, wie auch die 12-jährige Klavierstipendiatin Valeria Wand (Klasse Polina Jakovleva), sind am 11.11.2021 um 19:00 Uhr im Konzert "Junge Talente" im Kronensaal der KSK Esslingen-Nürtingen (siehe Termine) zu hören. Am Klavier begleitet wird Serban Duta von GRINIO-Dozentin Gina Poli.

Ältere Nachrichten finden Sie in unserem "Neuigkeiten-Archiv".

Aktuelle Termine

Unsere regelmäßigen Werkstattkonzerte und größeren Auftritte der Akademie mit Schülern und Stipendiaten müssen coronabedingt bis auf Weiteres ausfallen.
04.02.2022 - Klassik & Gourmet
05.02.2022 - Klassik & Gourmet
[mehr...]